FERIENDORF AICHAU

Komm zu uns

Anno 1883 Feuerwehr Leiben

Österreichische Verbands-Feuerwehr-Zeitung, 20. Mai 1883

FeuerwehrleibenLeiben (Nieder-Österreich) (Hauptversammlung)

Sonntag den 18. März 1883 hielt die freiwillige Feuerwehr Leiben ihre erste Hauptversammlung ab. Nachdem von Seite des Hauptmannes die Versammlung begrüßt und die Beschlußfähigkeit constatirt wurde, schritt derselbe zum Vortrage des Rechenschafts- und Cassaberichtes. In kurzen Worten wird der Schwierigkeiten gedacht, welche dieser junge Verein bei seinem Entstehen im vorigen Jahre zu überwinden hatte, und welchen Anfeindungen er ausgesetzt war; den Gemeindevorstehungen von Leiben und Weitenegg wird der Dank für ihre Bemühungen beim Inslebentreten des Vereins, votirt. – Aus dem Berichte ist ferner zu entnehmen, daß von der ursprünglich angemeldeten Mannschaft schon im Laufe der ersten Wochen ein Theil, aus mitunter lächerlichen Gründen, wieder ausgetreten, und spricht das Commando die Hoffnung aus, daß der bis nun unverändert gebliebene Stand (30 Mann) der ausübenden Mitglieder es auch für lange Jahre bleibt. Die Gesamteinnahme betrug 408 fl. 44 kr., die Gesamtausgabe 355 fl. 87 kr., somit ein Saldo von 52 fl. 57 kr. Resultirt. Allarmirt wurde die Feuerwehr 5 mal und rückte selbe 3 mal zu Bränden aus; 2 mal war Bereitschaftsdienst. Uebungen wuren alle 14 Tage vorgenommen. Bei der Constituirung des Vereines im März 1882 wurden gewählt: Hanno Edler von Rettich Hauptmann, Hieronymus Söllner Stellvertreter und Cassier. Ernst Meier und Hans Fritz Revisoren, Leopold Kummer und Johann Reiter Ausschußmitglieder, sämmtliche mit dreijähriger Functionsdauer, bei der vorgenommenen jährlichen Wahl der Abtheilungscommandanten erscheinen wiedergewählt: Johann Gundacker (Steigerabtheilung), Alexander Winkler (Spritzen- und Wasserabtheilung), Josef Kalteis (Rettungsabtheilung). – Ueber Antrag werden aus den beitragenden Mitgliedern, in Folge ihrer nennenswerthen Förderung des Institutes, Herr Rudolf Horny von Weitenegg und Frau Marie Türich von Türkishain in Leiben zu Ehrenmitgliedern der freiwilligen Feuerwehr Leiben einstimmig ernannt.