Ampelregelung

  • Beitrags-Kategorie:2016
  • Beitrags-Kommentare:3 Kommentare

Wie der „Aichauer Tagesanzeiger“ berichtet, ist es nun auch hier soweit.

Waren wir bis jetzt eine Insel der Seligen, was den Straßenverkehr betrifft, so nimmt dieser von Jahr zu Jahr zu. Nach langen Diskussionen der einheimischen Bevölkerung wurde seitens der Gemeinde nun dem Wunsch nach einer Ampelregelung auf der stark befahrenen Kreuzung Eder / Mayer nachgekommen. Es ist eine spürbare Erleichterung schon nach wenigen Tagen feststellbar.

Für unsere Gäste in Aichau: Das ist natürlich ein Scherz, so weit ist es Gott sei Dank noch lange nicht. Ich wurde nur angeregt durch eine für Aichauer Verhältnisse ungewöhnliche Ampel während Straßenarbeiten.

Andrea & Robert Jiranek

Andrea & Robert Jiranek

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare

  1. Ampichl

    Da fällt mir gerade auf, bei dieser Ampel handelt es sich um einen Vampir. Sie wirft keinen Schatten.

    Na ja, imperfektes Bildbearbeitungsprogram.

  2. rjiranek

    Ampeln sind auch durchaus mit Vampiren vergleichbar, sie rauben dir nicht Blut, dafür aber jede Menge Nerven. Du, als einer der in Wien öfters unterwegs bist, sollte das wissen!

  3. Ampichl

    Robert, du hast ja soooo recht. Drum wähle ich als Jahreskartenbesitzer in Wien auch bevorzugt öffentliche Verkehrsmittel. Da ist man zwar auch nicht schneller, aber das weiß man schon im Vorhinein. Und befindet zudem in internationaler Begleitung, während man im Auto meist alleine mit seinem Radio ist.

Schreibe einen Kommentar