Manager

  • Beitrags-Kategorie:Witze
  • Beitrags-Kommentare:4 Kommentare

Ein Mann in einem Heißluftballon hat sich verirrt. Er geht tiefer und sichtet eine Frau am Boden. Er sinkt noch weiter ab und ruft: „Entschuldigung, können Sie mir helfen? Ich habe einem Freund versprochen, ihn vor einer Stunde zu treffen und ich weiß nicht wo ich bin.“

Die Frau am Boden antwortet: „Sie sind in einem Heißluftballon in ungefähr 10m Höhe über Grund. Sie befinden sich zwischen 40 und 41 Grad nördlicher Breite und zwischen 59 und 60 Grad westlicher Länge“.

„Sie müssen Ingenieurin sein“ sagt der Ballonfahrer.

„Bin ich“, antwortet sie Frau, „woher wussten Sie das?

„Nun“, sagt der Ballonfahrer, „alles was sie mir sagten ist technisch korrekt, aber ich habe keine Ahnung, was ich mit Ihren Informationen anfangen soll, und Fakt ist, dass ich immer noch nicht weiß, wo ich bin. Offen gesagt waren Sie keine große Hilfe. Sie haben höchstens meine Reise noch weiter verzögert.“

Die Frau antwortet: „Sie müssen im Management tätig sein.“

„Ja“, antwortet der Ballonfahrer, „aber woher wussten Sie das?“

„Nun“, sagt die Frau, „Sie wissen weder wo Sie sind, noch wohin Sie fahren. Sie sind aufgrund einer großen Menge heißer Luft in Ihre jetzige Position gekommen. Sie haben ein Versprechen gemacht, von dem Sie keine Ahnung haben, wie Sie es einhalten können und erwarten von den Leuten unter Ihnen, dass sie ihre Probleme lösen. Tatsache ist, dass Sie in exakt der gleichen Lage sind wie vor unserem Treffen, aber jetzt bin irgendwie ich schuld!“

Andrea & Robert Jiranek

Andrea & Robert Jiranek

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare

  1. Amerigo Vespucci

    Der Witz ist alt aber gut, nur die Ingenieurin schickt ihn noch weiter in die Irre. Mit dieser Koordinatenangabe müsste er irgendwo weit draußen auf dem Atlantik auf Höhe von New York herumirren. Nimm lieber 48 Nord und 18 Ost, dann hätte ihm wer vielleicht in Aichau Auskunft geben können. Und das passiert dir als Segler und Geocacher, ts, ts.

  2. Karl

    Die Ingenieurin ist vom heute modernen, schnell herausgebackenen Stand. Hat von der Angelegenheit genauso wenig Ahnung wie der Manager, verblüfft aber mit Zahlen, schindet damit Eindruck. Sollten sich die beiden einmal am Boden treffen, werden sie sich blendend verstehen. Sollte es der Boden der Realität sein, werden sie bald gemeinsam wie Hatschi Bratschi entschweben.

  3. Ampichl

    Meines Erachtens trifft die Geschichte den Nagel auf den Kopf, kannte sie bisher noch nicht.
    Wer bitte ist (nicht war) Vespucci? Komm hervor!

  4. rjiranek

    Karl ist die Reinkarnation des 1512 verstorbenen Vespucci – seines Zeichens Seefahrer.

Schreibe einen Kommentar zu Ampichl Antworten abbrechen